30.06.2016
Ania hat uns weitere Notfallmeldungen geschickt. Siehe
Notfälle in JG und Rettungs-patenschaften.
Aktualisiert wurde zudem die Seite
Medizin-/Pensionspatenschaften.

Rüde Rudolf II aus WR sowie die Rüden Dogger und Zabek_Clove aus JG haben, eben-
so wie Hündin Zula, ein gutes Zuhause in PL gefunden. Wir freuen uns sehr !
   
Uns erreichte die traurige Meldung aus PL, dass Prinz Bulbo aus dem TH WR, der auf
einer privaten Pflegestelle leben durfte, leider gestorben ist. Gute Reise, lieber Bulbo ....



21.06.2016

Die vergangene Woche verlief sehr ruhig, so dass wir uns verstärkt der Löschung von
Fotos widmen konnten. Diese Maßnahme ist erforderlich, um weitere freie Kapazitäten
im Homepage-Baukasten zu schaffen.

Der süße Barry und endlich auch die liebe Moni konnten in ein gutes Zuhause vermittelt
werden. Wir freuen uns sehr und wünschen den beiden eine lange und glückliche Zeit
mit ihren neuen Menschen.
 
Die O.P. der kleinen Bear_Misia am vergangenen Donnerstag ist gut verlaufen. Neben
der Entfernung ihrer 4 Gesäugetumore wurde sie auch gleichzeitig kastriert. Die vor-
sorglich angefertigte Röntgenaufnahme zeigte GsD keine Metastasen. Die niedliche
Maus hat die Strapazen erstaunlich gut verkraftet.
Iwona schrieb uns am WE, dass es
Demos wieder richtig gut geht, nachdem jetzt die
O.P. Naht endlich komplett verheilt ist. Dafür schwächelt Opi
Hipolit etwas und Iwona
bat darum, ihn dem TA vorstellen zu dürfen.

12.06.2016
Die Aktualisierung unserer HP musste einige Tage länger warten, da wir wichtige Ter-
minarbeiten für den Verein zu erledigen hatten.

Endlich sind alle Nachträge unserer
Pensionshunde bei Kasia (Pensionskosten und TA-Rechnungen) erfasst. Auch die bereits längere Zeit vorliegenden TA-Rechnungen für
Hades sind nun eingetragen. Dank eingegangener Spenden konnten schon alle Beträge
ausgeglichen werden.
Ania hat uns weitere Notfälle aus dem TH Jelenia Góra gemeldet. Siehe
hier
Aktualisiert wurden außerdem die Seiten Rettungspatenschaften, Medizin-, Pensions- u. Futterpatenschaften, DANKE.

05.06.2016

Ein verständnisvolles Zuhause gefunden haben Gomez II und Sambor (noch im Mai) so-
wie Kama und Macho (Anfang Juni). Wir sind sehr glücklich  und wünschen den lieben Fellnasen ganz viel Freude mit ihren neuen Menschen !
    
Auf Kaisa´s Gnadenhof gibt es zwei Neuzugänge, Gapcio und Miron. Mehr
Die uns bereits längere Zeit vorliegenden TA-Rechnungen unserer Pensionshunde und Gnadenhofhunde folgen mit der nächsten Aktualisierung.
Eine weitere großzügige Einzelspende hat uns erreicht. Nun können wir auch den noch ausstehenden Rechnungen etwas gelassener entgegensehen. Herzlichen Dank !


30.05.2016
Entwarnung .... !
Wir sind sehr erleichtert und unendlich dankbar, dass wir nach Eingang einer überaus großzügigen Einzelspende in der Lage sind, alle bisher aufgelaufenen Fehlbeträge aus-
gleichen zu können. 
 Wir bedanken uns von ganzem Herzen !!!

29.05.2016
Beginnen möchten wir mit den guten Nachrichten ....
Der tapfere Demos hat die Strapazen seiner lebensrettenden OP inzwischen gut verkraf-
tet und ist auf dem Weg der endgültigen Genesung. Iwona hat uns einige Fotos von
Demos geschickt, siehe
hier.

Zwei Hunde aus dem TH Wroclaw, die auf unserer aktuellen Notfallliste standen, haben
in PL ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns für und mit Pepe III und Rudy II.
 
Nun kommen wir leider zu den sehr traurigen Nachrichten ....
Die drei lieben Senioren Axel, Floyd und Rudolf mussten bereits im März/April ihre
letzte Reise antreten. Sie alle wurden von ihren Familien sehr geliebt und werden
nun schmerzlich vermisst. Gute Reise über die RBB ...

  

Der zuckersüße Hades, der bei Kasia auf dem Gnadenhof leben durfte, ist Anfang Mai
über die RBB gegangen. Ihm war trotz aller Beschwerden noch ein ganzes Jahr voller
Liebe und Fürsorge vergönnt. Run free, kleiner Mann ....


Tief betroffen und unendlich traurig sind wir über den völlig unerwarteten und viel zu
frühen Krebstod des wunderbaren Boston. Er hatte bereits eine liebe Familie gefunden,
die ihn adoptieren wollte, aber leider war es schon zu spät für ihn.
Lieber Boston, es tut uns so wahnsinnig leid ... R.I.P.


Unsere Hilferufe verhallten bisher ungehört. Bitte, bitte spenden SIE !!!
Medizin-, Pensions- und Futterpatenschaften

25.05.2016

Alle uns bis heute vorliegenden Rechnungen (TA, HuPe, Futter) sind nun erfasst.
Siehe:
Medizin-, Pensions- und Futterpatenschaften
Der noch nicht durch Patenschaften/Spenden abgedeckte Betrag ist noch höher als
wir befürchtet hatten und beläuft sich auf insgesamt 
1.810 Euro.
Bitte helfen Sie uns und den Tieren mit Ihrer Spende. Jeder Euro hilft !!!
Wir werden uns innerhalb des Vorstandes beraten müssen, wo wir zukünftig noch
mehr sparen müssen, damit wir unsere Tierschutzarbeit fortführen können.
  Herr im Himmel, bitte lass es Spenden regnen ....
(O-Ton unserer Kassenwartin). Dem gibt es nichts hinzu zu fügen.  


22.05.2016
Um weiteren freien Speicherplatz zu erhalten sind wir leider gezwungen, Fotos von
unserer HP zu löschen bzw. zu verkleinern. Dies bedeutet einen hohen Zeitaufwand,
den wir neben der Nacherfassung der aufgelaufenen Datenmenge bewältigen müssen.

In den letzten Wochen erreichte uns eine wahre Flut an TA-Rechnungen, insbesondere
von unseren Pflegehunden in D. Auch zwei Senioren im TH Jelenia Góra bedurften drin-
gend einer Zahnsanierung, da sie kaum noch in der Lage waren zu fressen. Mit der noch offenen Klinikrechnung von Demos belaufen sich unsere Außenstände inzwischen auf erschreckende ca. 1.600 Euro.
Von ganzem Herzen bitten wir um die Unterstützung
unserer treuen Spender/innen und aller Hundefreunde bei der Bewältigung dieser
Kosten.
Einige TA-Rechnungen stehen noch aus, so dass sich dieser Betrag leider noch erhöhen wird. Siehe:
Medizin-, Pensions- und Futterpatenschaften
In Anbetracht dieser enormen, nicht kalkulierbaren Kosten haben wir uns schweren
Herzens dazu entschlossen (entschließen müssen !), künftig keine weiteren Pflege-
hunde mehr aufzunehmen. Siehe:
Pflegehunde in D
Dank einer weiteren, großzügigen Einzelspende Mitte April waren wir GsD in der Lage,
viele "Altlasten" auszugleichen. Siehe:
Medizin-, Pensions- und Futterpatenschaften

Wir freuen uns für Aga, Brutus (!!!) Gucio_Günni, Kardamon, Lolo, Nala und Sambi, die
in den ersten drei Maiwochen ein tolles Zuhause gefunden haben. Auch Dario hat Ende
April seinen Zwinger gegen ein gemütliches Körbchen eingetauscht. Alles Glück dieser
Welt für euch .... !

      
Leider sind auch einige unserer Hunde gestorben. Darüber berichten wir mit der nächsten Aktualisierung.

20.05.2016
 Es ist zum Haare raufen .... !!!
Endlich steht unsere Webmasterin für die Aktualisierung der HP wieder zur Verfügung,  da spielt uns der Homepage Baukasten einen Streich. 
Es begann damit, dass am vergangenen Dienstag keine Speicherung der bereits er-
fassten Daten möglich war. Dies ist zwar wegen der "vergeudeten" investierten Zeit
mehr als ärgerlich, aber durchaus nichts Neues. Am nächsten Tag wollte unsere Web-
masterin diese Daten erneut erfassen, doch dann war gar kein Zugriff mehr möglich.
Stattdessen erhielten wir diese Fehlerhinweise:
 
Von uns völlig unbemerkt, war der Speicherplatz von 5.000 MB voll belegt und nichts
ging mehr !!! Somit mussten wir am Folgetag mit dem Kundendienst in Kontakt treten
und Lösungsvorschläge zur Behebung unseres Problems erbitten. Diese sind nun ge-
funden und somit kann am WE endlich durchgestartet werden.

15.05.2016
Nach knapp dreiwöchiger, unumgänglicher Zwangspause meldet sich die Webmasterin
zurück. Die Nacherfassung der zahlreichen News wird etwas Zeit in Anspruch nehmen,
jedoch bemühen wir uns um schnellstmögliche Bearbeitung ! 

Das Leben des armen Demos (Pflegehund PL) konnte nur durch eine Not-OP gerettet
werden. Ausführliche Infos können
hier nachgelesen werden. Für die Bezahlung der
noch offenen Klinikrechnung (OP, stat. Behandlung etc.) bitten wir ganz herzlich um
ihre Hilfe. Siehe:
Medizinpatenschaften
Die zwischenzeitlich eingegangenen Infos  und Fotos zu den neuen Notfällen im TH
Jelenia Góra (s. Startseite) sind erfasst. Wir hoffen so sehr, für alle Hunde verantwor-
tungsvolle Plätze zu finden.

06.05.2016
Unsere Webmasterin ist leider bereits die zweite Woche

Eine Aktualisierung unserer HP wird erst wieder zu Beginn der kommenden Woche möglich
sein. Bitte haben sie noch etwas Geduld. Vielen Dank !


26.04.2016
Bereits am 19. April durften 5 weitere Hunde das TH Jelenia Góra verlassen und ihre
Plätze bei einem befreundeten TSV in Sachsen beziehen. Wir freuen uns mit Aga, Kama,
Kardamon, Sambi und Sambor.
    Siehe: Hündinnen in D / Rüden in D

Ein schönes Zuhause gefunden haben Alik, Pepe_Pauli und Szogun. Wir freuen uns riesig
und wünschen den lieben Senioren eine hoffentlich noch lange Zeit voller Glück.

 
Das Happy End von Teodor währte leider nur kurz, er ist wieder zurück im TH. Aber ihn
trifft keine Schuld. Waren wohl einfach die falschen Menschen .... !



18.04.2016
Am WE war Henrike Lang in PL, den Transporter der Gärtnerei bis fast unters Dach voll
beladen mit wertvollen Futterspenden für unsere Pensionshunde und Gnadenhofhunde
bei Kasia, sowie für die Hunde im TH Jelenia Góra. Fotos folgen ....!

Auf dem Rückweg durfte Rudy II mit nach D kommen und seine Dauerpflegestelle bei
Jan und Franzi beziehen, die bereits unseren leider verstorbenen Dackel Eryk bei sich aufgenommen und liebevoll betreut hatten. Da wir Rudy aufgrund seiner Blindheit
keine weitere Veränderung mehr zumuten wollen, haben wir ihn direkt unter Happy
End verschoben. Alles Gute für dich, lieber Rudy !

Erst jetzt ist uns aufgefallen, dass wir versäumt hatten mitzuteilen, dass die kleine Nala
aus JG bereits in D ist. Sie war das Opfer einer schlimmen Beißattacke ihrer Zwinger-
kolleginnen geworden und wir mussten schnell handeln. Mehr

Die Rechnung der Fa. Dogeo über unseren Hilfstransport zum TH Wroclaw i.H. von
596,55 € liegt nun vor. Dank einer überaus großzügigen Einzelspende konnten wir die Überweisung bereits vornehmen. Herzlichen Dank dafür !

Neben vielen, noch offenen Pensionskosten- und Tierarztrechnungen, die wir mit der
nächsten Aktualisierung im Einzelnen auflisten werden, sind leider auch noch einige
Hunde, die sich bereits in D befinden, unbepatet geblieben. Es handelt sich hierbei um Gucio_Günni und Pepe_Pauli aus JG mit jeweils 50 €, sowie um Grubi und Kolo aus WR
mit je 40 €. Hinzu kommt noch die Rettungspatenschaft für Hündin Kama (Nachmel-
dung) aus JG, die in den nächsten Tagen mit weiteren Hunden nach D reisen wird, mit ebenfalls 50 €. Dies entspricht einem Gesamtfehlbetrag von 230 Euro. Dürfen wir auch
hier auf IHRE Unterstützung hoffen? Siehe Rettungspatenschaften


13.04.2016
Sie sind da !!! Heute durften Barry III, Boston, Gienio, Gomez II, Grubi, Kazek, Kluska,
Kolo, Macho (anstelle von Rudi II) und Szogun das TH Wroclaw verlassen und ihre Plät-
ze bei unseren befreundeten Tierschutzpartnern beziehen. Wir sind sehr glücklich.
   
   
   Siehe Hündinnen in D / Rüden in D
Der arme kleine Rudi II ist vergangene Woche von einem neuen Zwingerkollegen stark
gebissen worden und konnte leider nicht mit auf die Reise gehen. An seiner Stelle bekam
Macho, der schon so lange gewartet hatte, endlich sein Chance.
  
 Siehe
Notfälle in WR
Wirklich große Sorgen bereitet uns die Tatsache, dass bis heute noch keine Transport-patenschaften eingegangen sind, und das, wo uns spätestens Ende der Woche die Rech-
nung der Fa. Dogeo i.H. von ca. 560 Euro zur sofortigen Zahlung erreichen wird.
Darüber hinaus suchen Grubi und Kolo noch liebe Rettungspaten.

 BITTE HELFEN SIE MIT IHRER SPENDE. Jeder Euro zählt !!!

Rasant schnell haben Betty, Lord_Loui und - man mag es kaum glauben - Teodor ein
schönes Zuhause gefunden. Wir freuen uns riesig und wünschen allen ganz viel Glück !

  
Auch die liebe Saba III aus dem TH Jelenia Góra hat bei Freunden von unserer Ania ein
verständnisvolles Zuhause gefunden. Wir sind überglücklich !



05.04.2016

Wir freuen uns riesig über die Vermittlungen von Bamber und Lara und wünschen den
beiden lieben Fellnasen eine tolle Zeit mit ihren neuen Menschen.

 
Wegen anhaltender Probleme mit unserem Homepage-Baukasten war uns weder eine
frühere, noch eine umfassendere Aktualisierung unserer HP möglich.

Bitte haben sie noch etwas Geduld !

31.03.2016
Gestern durften weitere 6 Hunde das TH Jelenia Góra verlassen und ihre Plätze bei
einem befreundeten TSV beziehen. Wir freuen uns mit Alik, Betty, Gucio_Günni,
Lord_Loui, Pepe_Pauli und ganz besonders für Teodor.

  
  
Siehe
Hündinnen in D / Rüden in D / Rettungspatenschaften
Zur Zahlung fällig werden die Rechnungen der Tierklinik Jelenia Góra (für Johnny,
Alik, Nala u. Betty, und für Opi Hipolit, der am 24.03. operiert wurde. Wir bitten ganz,
ganz herzlich um Unterstützung bzw
.
Medizinpatenschaften. Vielen lieben Dank !
Nachfolgend
die aktuellen News zu den bei Kasia lebenden Hunden:
(....)"Bei den Hundchen ist wie immer viel los ....!
Der
Rupietek ist sehr schlecht dran. Seine Ergebnisse zeigen stark auf Krebs, aber er ist
schon so alt, und sein Herzchen so schwach, so dass die Aerzte haben sich entschieden,
nicht auf die Suche welches Organ genau es sein soll, zu gehen. Er nimmt nun Medika-
mente, die ihm Komfort beschaffen. Soweit hat er noch gutes Appetit, aber die Prognose
ist schlecht - vielleicht Wochen.
Und dem
Hades geht auch nicht besonders. Seine Wirbelsaule wird immer schiefer und
macht ihm Beschwerden. Ganzen Tag laueft er ziemlich gut, aber wenn er am Abend sich
gute Position zum liegen sucht, hat er Schmerzen. Er kriegt jetzt schon dritte Art von Schmerzmittel, aber alles hilft nur eine Weile. Es macht mir Angst .... wie soll es weiter
gehen - in seinem Fall kommt auch kein chirurgischer Eingriff in Frage.
Der
Nelson ist so weit in Form, keine neuen Beschwerden.
Auch der Opa
Salvador hat ganz gute Tage. Im Winter waren schon Tage, wo er sich gar
nicht aufheben konnte, und jetzt hat er wieder bessere Tage. Heute hat er es sogar ganz alleine hoch in den Auslauf geschafft.
Das
Lemonchen ist sehr tapfer, aber immer noch entsetzlich duenn. Der Arzt sagte, es
wuerde nicht mehr lange dauern, aber er kaempft jeden Tag, uebt seine schwachen Bein- chen, spaziert sehr gerne, hat gutes Appetit. Ich hoffe, der Arme hat jetzt wenigstens ein bisschen Freude am Leben.

Der
Foksik wurde kastriert, weil er neulich Haarausfall auf Ruecken bekommen hat. Erst dachten die Aerzte es sei die Schilddruese, aber nach Untersuchungen hat sich geklaert,
es war Hyperaktivitaet der Hoden. Man kann das auch hormonell behandeln, aber er war
noch fit zur Kastration und das kann auch das Risiko anderer Alterskrankheiten mindern.
Also hatten die Aerzte sich fuer Kastration enschieden, er hat alles prima verkraftet.
Das aehnliche Problem hatte der
Urodek, jetzt langsam wachsen die Haare bei ihm.
Rest der Hundchen halten sich wie das im Altenheim so ist, mal besser, mal schlech-
ter." (....)
Der süße kleine Alek, der als Pensionshund bei Kasia lebte, ist still und sanft über die
RBB gegangen. Leb wohl, Zwerglein ...


28.03.2016

Endlich konnte auch der liebe Sandor in ein schönes Zuhause vermittelt werden, worüber
wir uns sehr freuen. Wir wünschen ihm eine hoffentlich noch lange Zeit voller Glück !

Am 23./24. März war unsere 1. Vorsitzende in Polen. Anlass für die Reise war zum einen
die Weitergabe der vielen Sachspenden an Kasia, und zum anderen ein Besuch im TH
Wroclaw. Ein mit der TH-Leiterin geplantes Gespräch konnte wegen eines kurzfristig anberaumten Auswärtstermins dann doch leider nicht stattfinden.
Iwona führte Maria Stein durch das TH, um ihr u. a. die Hunde unserer Notfallliste vor-
zustellen. Der ak tuelle Hundebestand ist mit 150 so gering wie nie zuvor. Wir erinnern
uns noch mit Schrecken an die Zeit, als die Zwinger mit 450 Hunden völlig überbelegt
waren und es immer wieder zu schlimmen Beißvorfällen kam.
 <- Zum öffnen anklicken !

Hündin Mira II, die bei unserer 1. Vorsitzenden ein Zuhause gefunden hat, musste natür-
lich nicht mehr bis zum offiziellen Transport warten, sondern durfte gleich mit auf die
Reise nach D gehen.

Der arme Hipolit ist bereits am vergangenen Donnerstag, 24.03., operiert worden. Ob-
wohl die
O.P. über 3 Stunden dauerte, hat der liebe Opi alles gut überstanden.
Details folgen !
Aktuelle Infos
zu den bei Kasia lebenden Pensions- und Gnadenhofhunden erhalten sie
mit der nächsten Aktualisierung unserer HP.


22.03.2016

Heute dürfen wir über zwei weitere tolle Happy Ends berichten. Eddie und (endlich auch) Kelpie haben ein schönes Zuhause gefunden. Wir freuen uns riesig und wünschen den
lieben Fellnasen ganz viele wunderbare Jahre !

 
Ausführliche Infos und viele Fotos zu unserem großen Notfall HIPOLIT finden sie hier.
Für ihn suchen wir Medizin- und Pensionspaten.

Drei sehr traurige Nachrichten erreichten uns in den letzten Tagen ...
Angel, Jozio und Mel mussten ihre letzte Reise antreten. Wir sind unendlich traurig.
In unseren Herzen lebt ihr weiter. R.I.P.





17.03.2016

Ganz flott haben auch Miron und Stefek ein schönes Zuhause gefunden. Wir wünschen
ihnen und ihren Menschen ganz viel Glück und Freude miteinander ! 

 
Vergangene Woche wurde Rudy dem Augenspezialisten vorgestellt, mit einem etwas überraschenden Ergebnis. Mehr
Inzwischen liegen uns die TA-RG und der Untersuchungsbefund von Dali vor. Ebenfalls behandelt werden musste Hündin Jessi. Siehe Medizinpatenschaften
Unsere Platzsuche für die Notfälle aus dem TH Wroclaw läuft. Wir bitten weiterhin um Rettungspatenschaften, und ganz wichtig "Transportpatenschaften".
Parallel dazu haben wir auch noch Platzzusagen für weitere Hunde im TH Jelenia Góra
erhalten, u.a. für 
Kardamon und TeodorWir sind sehr erleichtert und überglücklich !!!
In Jelenia Góra sind in den letzten beiden Tagen 16 Neuzugänge aufgenommen worden, 
und langsam wird es wieder eng.

14.03.2016

Wieder einige wunderbare Happy Ends ....
Wir freuen uns riesig über die Vermittlungen von Lapek und Lukus, die sogar gemeinsam
ein neues Zuhause gefunden haben. Der liebe Pimpek hat ebenfalls den Sprung in ein tol-
les Zuhause geschafft. Alles Glück der Welt für euch !

  
Auch Tomi(slaw) aus dem TH Wroclaw konnte in ein schönes Zuhause vermittelt werden.
Wir wünschen ihm ganz viel Glück !


Nach Vorlage aller Beschreibungen unserer neuen Notfälle im TH Wroclaw, konnten wir inzwischen die Platzsuche starten.

10.03.2016
Die uns von Iwona neu gemeldeten Notfälle aus dem TH Wroclaw sind nun (bis auf die Wesensbeschreibungen) komplett erfasst. Siehe Notfälle in WR / Rettungspatenschaften

Der liebe Johnny aus dem TH Jelenia Góra hat ein tolles Zuhause in PL gefunden. Die
Pflegefamilie, bei der er vorübergehend untergebracht war, hat sich komplett in ihn
verliebt und so darf er nun für immer bleiben. Wir freuen uns riesig !!!


07.03.2016

Ratz, fatz war die kleine Hessia vermittelt, und auch die liebe Six hat ein ganz tolles
Zuhause gefunden. Wir freuen uns so sehr und wünschen ihnen und ihren neuen Men-
schen eine lange gemeinsame Zeit voller Glück.
  
Herzlichen Dank an die lieben Spenderinnen der letzten Tage !
Durch ihre Hilfe konnten wir unsere "Außenstände" bis auf rd. 200 € ausgleichen.
Auch wenn die nächsten Rechnungen bereits wieder unterwegs sind, können wir nun
doch erst mal wieder etwas aufatmen. Siehe
Medizin-/Pensions-/Futterpatenschaften.


02.03.2016
Wir sagen für weitere Spendeneingänge, mit denen wir unsere Ver-
pflichtungen auf nunmehr 920 € reduzieren konnten. Doch noch immer bleiben wir
auf ihre Unterstützung zwingend angewiesen.
Bitte helfen auch SIE !
Siehe
Medizin-/Pensions-/Futterpatenschaften
Iwona hat uns eine lange Notfallliste mit Senioren und Langzeitinsassen geschickt, die
wir in Kürze vorstellen werden. Daher planen wir nach
den Osterfeiertagen einen Hilfs-
transport zum TH Wroclaw zu fahren. Dieser wird aber leider nur dann stattfinden kön-
nen, wenn im Vorfeld alle Hunde mit Platzzusagen Rettungspaten finden, und auch die Kosten der Fa. Dogeo durch Transportpatenschaften abgedeckt sind.
Für den lieben
Rudy gibt es ein tolles Pflegestellenangebot. Bereits Anfang April darf
er die HuPe verlassen und zu seinen "Pflegeeltern" umziehen. Wir freuen uns riesig !!!

Erst kürzlich erhielten wir nachfolgende, traurige Mitteilungen über noch im 2. HJ
2015 verstorbener Hunde ....
   

 
sowie über den Tod der süßen Adell im Januar 2016 ....

Lebt wohl, ihr lieben Seelchen ... run free.


25.02.2016
Bereits am Dienstag sind unsere sechs liebenswerten *Polis* nach D gekommen.
Wir freuen uns für und mit Eddie, Hessia, Lapek, Lukus, Miron und Stefek.
  
  
Siehe: Hündinnen in D / Rüden in D
Der Transport wurde diesmal von einem TH-Mitarbeiter gefahren. Dies war Dank einer
mit dem polnischen Kreisveterinär getroffenen Vereinbarung möglich. Dadurch entstan-
den erfreulicherweise nur geringe Kosten für unseren Verein.


In ein schönes Zuhause vermittelt werden konnten Olek, Peanut, Fiti und Homer. Wir
sind sehr glücklich darüber und wünschen den lieben Rüden und ihren neuen Menschen
ganz viel Freude miteinander.

    
DANK diverser Spendeneingänge, für die wir uns ganz herzlich bedanken, konnten einige Posten bei den Medizin-/Pensions-/Futterpatenschaften ausgeglichen werden. Allerdings erreichte uns zwischenzeitlich die Endabrechnung der behandelnden TÄ für den verstor-
benen Fryderyk, so dass es in der Gesamtsumme leider zu keiner echten Entlastung ge-
kommen ist.

  
22.02.2016
 Aktueller denn je .... !!!
Bisher haben wir leider "nur" eine einzige Spende auf unseren Notruf erhalten. An dieser
Stelle vielen Dank dafür ! Ohne Ihre Hilfe können wir die vielen Rechnungen nicht bezah-
len. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende. Jeder Euro zählt !
Siehe
Medizin-/Pensions-/Futterpatenschaft

Sehr, sehr dankbar sind wir für die uns erteilte Zusage zur Übernahme der Rettungspaten- schaften für die 6 Hunde aus dem TH Jelenia Góra, insgesamt 300 Euro.
Bedauerlicherweise
kann der arme Sambi nicht mit auf die Reise gehen. Der TH-Tierarzt
hat wieder mal "Mist" gebaut, und Sambi musste sogar zur Notfallbehandlung in die Tier- klinik gebracht werden. Wir hoffen, dass nun endlich Konsequenzen gezogen werden,
denn das Fass ist übervoll .... !!!
An Sambi´s Stelle darf der kleine Rüde Lukus mitfahren, da er bereits seinen kompletten Impfschutz hat. Siehe
Notfälle in Jelenia Góra
Und leider schon wieder eine sehr traurige Meldung ...
Fryderyk´s Uhr war abgelaufen, wir mussten ihn gehen lassen. Gute Reise über die
RBB, du lieber Opi.
R.I.P.

14.02.2016

Der liebe Dali durfte gestern die HuPe verlassen und auf seine Dauerpflegestelle um-
ziehen. Auch der kleine Bonzo sucht nicht mehr. Er verbleibt dauerhaft auf seiner
Pflegestelle und darf dort seinen Lebensabend genießen. Wir freuen uns sehr !
 
Oldie, der ganz arme Senior aus dem TH Jelenia Góra, lebt bereits seit Anfang d. M.
als weiterer Pensionshund bei Kasia. Sie hat ihm den Namen
Lemon gegeben.
Rudy, der stark sehbehinderte Rüde aus dem TH Wroclaw, ist seit dem 17.01.2016
in der
Hundepension untergebracht, in der Ronja bis zu ihrer Ausreise gelebt hatte.
Ania hat uns weitere Notfälle gemeldet, darunter auch Hündin Aga, die im vergange-
nen Jahr schon einmal auf unserer Liste stand.
Nochmals aktualisiert wurden die Seiten
Medizin-/Pensions-/Futterpatenschaft und Rettungspatenschaften. Wie sie diesen Seiten, und auch unserer Startseite HOME
ent-
nehmen können, sind wir wieder einmal ganz dringend auf ihre Unterstützung (Spen- den/Patenschaften) zur Begleichung der vielen Rechnungen angewiesen.

 Bitte helft uns !!!

09.02.2016
Kasia hat uns viele neue Infos und Fotos zu ihren Senioren, und auch zu unseren Pen- sionshunden geschickt. So finden sie jetzt die längst überfälligen Einträge bei
Nelson,
Bolek und Urodek, sowie neue Fotos und Ergänzungenbei Salvador, Rupietek, Hades,
Lisek und Malwa.
Auch eine sehr, sehr traurige Nachricht war dabei ...
Kasia hat ihre süße Majka verloren. Viel zu früh ist sie gegangen. Gute Reise über die
RBB, kleine Maus. R.I.P.


Aktualisiert wurden die Seiten Rettungspatenschaften und Medizin-/Pensionspatenschaften.

05.02.2016

Noch im Januar hat der hübsche Emir ein Zuhause gefunden. Beza und Milka konnten gemeinsam vermittelt werden, und für Hündin Kora hat das TH eine Pflegestelle auf Lebenszeit gefunden. Wir freuen uns so sehr !!!

   
Aktualisiert wurde die Seite Notfälle in Jelenia Góra.

31.01.2016

Hündin Milena konnte erneut vermittelt werden, diesmal hoffentlich für immer.
Avril und Obi haben ganz flott ihre Menschen gefunden. Wir freuen uns riesig und
wünschen allen ganz viele tolle Jahre voller Glück !

  
Aktualisiert wurde die Seite Medizin-/Pensionspatenschaften. Wir haben viele Rech-
nungen erfasst, die teilweise bezahlt bzw. noch zu zahlen sind. Daher bitten wir ganz
herzlich um Ihre Unterstützung in Form von Medizin-, Pensions- und Futterpaten-
schaften.


28.01.2016
Gestern erhielten wir die Rechnung der Fa. Dogeo über unseren zweiten Hilfstransport
d.J. am 22.01.2016. Auch diese Rechnung i.H. von 590,40 € konnten wir dank bereits eingegangener Transportpatenschaften ausgleichen.

    
Leider sind bis heute noch 6Hunde des Hilfstransports unbepatet geblieben. Es handelt
sich hierbei um Gucio, Olek u. Perelka mit je 50€, und Bamber, Obi u. Pimpek mit je 40€.
  Das entspricht einem Gesamtfehlbetrag von 270 €. Siehe
Rettungspatenschaft

Im TH Jelenia Góra gibt es einen neuen Notfall, einen ganz armen, alten Rüden. Ania
hat uns um rasche Hilfe für ihn gebeten. Siehe
Notfälle in JG

 
Der Himmel hat einen neuen Stern ....
In der Nacht von Sonntag auf Montag hatte Ben eine weitere sehr, sehr schlimme An-
fallsserie, aus der ihn der tierärztliche Notdienst trotz aller Bemühungen nicht mehr
herausholen konnte. Es gab keine Hoffnung mehr .... und so musste sein Leid beendet
und Ben erlöst werden. Run free, lieber Schatz.



23.01.2016
Bereits gestern fand unser zweiter Hilfstransport statt. Mit ihm durften Bamber, Obi
und Pimpek aus dem TH Wroclaw,

   
und Dali, Fiti, Gucio, Maga, Olek, Perelka II und Six aus dem TH Jelenia Góra mit auf
die Reise gehen.

   
  
Trotz der erschwerten Verkehrsbedingungen und Straßenverhältnisse sind alle Hunde wohlbehalten an ihren Bestimmungsorten angekommen.
Siehe
Hündinnen in D / Rüden in D

Der kleine Piet aus JG und Hündin Salwia aus WR (Nachtrag) haben in PL ein Zuhause ge- funden. Wir freuen uns sehr für die beiden Hunde und wünschen ihnen ganz viel Glück !
 
>> Die Spendenbescheinigungen für das KJ 2015 sind in Arbeit und werden im Laufe
der kommenden Woche verschickt. <<


17.01.2016
Für Dario und Emir aus Jelenia Góra ergaben sich - gemeinsam mit Ronja - private Mitfahrgelegenheiten nach D. Auch wenn der Wintereinbruch die lange Fahrt etwas
beschwerlicher machte, sind Mensch und Tier gut angekommen.
   Siehe Rüden in D

Bonnie und Promyk haben bereits ein Zuhause gefunden, und auch der liebe Prymus
hat ganz liebe Menschen gefunden. Ronja durfte gleich nach Ankunft ihren Gnadenplatz beziehen, wo sie schon sehnsüchtig erwartet worden war. Ganz viel Glück euch allen !
     

15.01.2016
Die Rechnung der Fa. Dogeo über den Hilfstransport am 11.01.2016 i.H. von 553,50 €
konnte Dank eingegangener Transportpatenschaften bereits bezahlt werden.         

In Kürze wollen wir einen weiteren Hilfstransport fahren, wobei dann beide Partnertier-
heime angefahren werden sollen. Da wir momentan überwiegend große Hunde auf un-
seren Notfalllisten haben, können mit einer Fahrt leider nicht so viele Hunde wie sonst
üblich transportiert werden.

Iwona hat uns vier Langzeitinsassen aus 2013 gemeldet. Siehe Notfälle in WR.
Im TH Jelenia Góra wurde eine Hündin (Betty) mit einem riesigen Tumor unterm Bauch aufgenommen. Siehe Notfälle in Jelenia Góra


Wegen einer erneuten, schlimmen Anfallsserie von Rüde Ben am vergangenen WE
war eine frühere Aktualisierung unserer HP leider nicht möglich. Wir bitten um
Verständnis.
13.01.2016
Vorgestern fand unser erster Hilfstransport des Jahres statt. Mit ihm durften Avril,
Bonnie, Homer, Kora, Lara, Peanut und Promyk auf die Reise gehen.

   
  
Siehe Hündinnen in D / Rüden in D

Die wunderschöne Fjolanda hat ihre Menschen gefunden und durfte ihr eigenes Körb-
chen beziehen. Wir freuen uns riesig für die liebe Maus und wünschen ihr noch viele
schöne Jahre  !

>>> Wir bemühen uns, schnellstmöglich die vielen weiteren News zu erfassen !

07.01.2016

Die ersten Glückshunde des neuen Jahres sind Olla, Frycu und Ringo. Wir sind sehr
glücklich über diese erfolgreichen Vermittlungen und wünschen allen ganz viel Freude.

  

01.01.2016



31.12.2015 - Nachträge II
Alle uns noch bis zum Jahreswechsel vorliegenden Rechnungen aus 2015 sind nun er-
fasst. Siehe Medizin-/Pensionspatenschaften / Pensionshunde PL (Urodek) / Kasia`s Gnadenhof (Hades u. Rupitiek). Rechnungen, die über den Auslandszahlungsverkehr abgewickelt werden, sind teilweise noch nicht abgebucht. Daher fehlen noch einige Eurobeträge.
Um ihnen einen Überblick über unsere Hunde auf Dauerpflegestellen zu ermöglichen,
haben wir unter "Ihre Hilfe" einen neuen Unterordner angelegt Pflegehunde in D
Hier finden sie Namen und Fotos der Hunde, alle weiteren Daten unter Happy End. 
Es ist uns leider nicht mehr gelungen, die vielen Sachspenden, die uns in 2015 erreicht
haben, nachweislich zu erfassen. Ebenso auf der Strecke geblieben sind zahlreiche
Happy End Fotos sowie Berichte über durchgeführte Baumaßnahmen im TH Jelenia
Góra. Dies alles wird aber nachgeholt !

Zu guter Letzt müssen wir leider auch noch sehr Trauriges mitteilen.
Die Rüden Bozio und Denwer mussten über die RBB gehen. Weitere Einzelheiten fol-
gen. Wir sind unendlich traurig .... R.I.P. 



Nachtrag:
Auch der liebe Mikado musste am 30.11.15 seine letzte Reise antreten .... run free


31.12.2015 - Nachträge - I
Obwohl wir uns eine kleine Auszeit "zwischen den Jahren" gegönnt haben, ist es uns
dennoch gelungen, für den im Januar 2016 geplanten Hilfstransport bereits 8 feste
und 3 vielleicht Platzzusagen zu erhalten. Hinzu kommt noch Dali, für den eine liebe
Dame eine Dauerpflegestelle angeboten hat. Welch ein Glück für den armen Senior.
Da aber weder Dali noch die bereits auf der künftigen Pflegestelle lebende Hündin
kastriert sind, muss Dali noch warten bis der Kastrationschip, der ihm in den näch-
sten Tagen in der Tierklinik gesetzt wird, seine Wirkung entfaltet.
Aktualisiert wurden die Seiten
Notfälle in Jelenia Góra und Rettungspatenschaften.
Zahlreiche weitere Nachträge folgen am Wochenende ... !